FDP Troisdorf

Kostenfreier ÖPNV: FDP-Kritik aus dem Rhein-Sieg-Kreis

Siegburg – An dem geplanten Modellversuch für kostenfreien ÖPNV in Bonn gibt es deutlich Kritik aus den Reihen der Freien Demokraten im Rhein-Sieg-Kreis. Der Landtagsabgeordnete Jörn Freynick und der Vorsitzende der Kreistagsfraktion Karl-Heinz Lamberty halten den Vorschlag zwar durchaus für bedenkenswert. Sie sehen in dem Ansinnen der Bundesregierung jedoch eine aktuell falsche Prioritätensetzung sowie den durchschaubaren Versuch, die EU-Kommission beim drohenden Verfahren wegen der Luftbelastung in manchen Städten gnädig zu stimmen. Weiterlesen

Neues zum Rhabarber-Schlitten - Sicherheit an Strecke soll verbessert werden

Bereits im Dezember 2017 haben Vertreter der Fraktion ein Gespräch mit der Geschäftsleitung der RSVG, dem Betreiber der Strecke des sog. Rhabarber-Schlittens, geführt und über die zukünftige Entwicklung der Strecke gesprochen.
Sebastian Thalmann, Fraktionsvorsitzender, stellte die Position der Freien Demokraten dar, wonach eine Stadtbahnlinie zum Troisdorfer Bahnhof keine Zukunft habe und man sich auf Grund der Nachteile dagegen vehement ausspreche. Er betonte, dass diese Aussage sich ausschließlich auf den Teil der Strecke von Bergheim bis Troisdorf beziehe. Weiterlesen

Neue Anträge und Anfragen

Die Ratsfraktion hat neue Anträge und Anfragen gestellt. Es wurde ein Antrag zur Renaturierung der Sieg und Anfragen zur Beschilderung der Ortsumgehung EL332, zur Ampelanlage Autobahnauffahrt Spich sowie zu den Abivorfeten in Müllekoven an den Bürgermeister verschickt.

FDP unterstützt Sieg-Radbrücke in Windeck

Siegburg – Die FDP-Kreistagsfraktion Rhein-Sieg unterstützt den Bau einer Radbrücke über die Sieg zwischen Windeck-Dreisel und Windeck-Schladern. Nach Ansicht der Freien Demokraten sollte der Rhein-Sieg-Kreis den Bau der Brücke zügig beschließen, fordert Friedrich-Wilhelm Kuhlmann, verkehrspolitischer Sprecher der Fraktion: "Der Weiterbau des Siegtalradwegs mit der Brücke in Windeck ist nicht nur für Freizeitradler, sondern auch für Radpendler sinnvoll. Dank der Brücke wird der Weg deutlich einfacher zu fahren und somit für Touristen und Pendler gleichermaßen interessanter. Dieses Bauprojekt wäre nicht nur touristisch, sondern auch im Sinne des Klimaschutzes ein Gewinn für die obere Sieg." Weiterlesen

Kinderbetreuung

Kita-System zukunftsfest machen

Die Inanspruchnahme der Kinderbetreuung durch Kinder unter drei Jahren nimmt weiter zu. Das belegen die Zahlen des statistischen Amtes für Hamburg und Schleswig-Holstein. Um neun Prozent stieg die Anzahl an betreuten Kindern im Vergleich zum Vorjahr ...

TV-Tipp

Heute: Beer zu Gast bei Maybrit Illner

Wie sieht die Zukunft unserer Arbeitswelt aus? Werden in Zukunft auch qualifizierte Arbeitsplätze in Gefahr geraten? Lässt sich der derzeitige große Strukturwandel in der Arbeitswelt politisch steuern? Ist die Politik darauf auch nur in Ansätzen vorbereitet? ...

Graf Lambsdorff: Verheimlichung von Informationen unverantwortlicher Fehler

A. G. Lambsdorff
Die Bundesregierung wusste vor dem Abschuss des malaysischen Flugzeugs über der Ostukraine vom Risiko, warnte aber nicht davor. FDP-Präsidiumsmitglied Alexander Graf Lambsdorff bezeichnete die Verheimlichung hochkritischer Sicherheitsinformation als „einen gefährlichen und unverantwortlichen Fehler“. Beim Absturz des Flugzeugs am 17. Juli 2014 im Osten der Ukraine kamen 298 Menschen ums Leben.

Lindner: Große Koalition steckt in einer Sackgasse

Christian Lindner
Sie kamen, sie sahen – und nichts. Die Spitzen der Großen Koalition trafen sich am Wochenende zum ergebnislosen Gipfel. FDP-Chef Christian Lindner fasst zusammen: „Außer Spargel nichts gewesen.“ Eigentlich sollten heikle Themen wie der Mindestlohn oder die Bund-Länder-Finanzen endlich geklärt werden. Für den Freidemokraten ist unübersehbar, dass die schwarz-rote Regierung politisch in einer Sackgasse stecke, „die mindestens einer der Partner nicht mehr ohne Gesichtsverlust verlassen kann“.

Gastbeitrag

Deutschland muss nach Yücels Freilassung mehr Haltung zeigen

In der Freude über Deniz Yücels Freilassung droht eine Erkenntnis in Vergessenheit zu geraten, findet Bijan Djir-Sarai: Der Welt-Reporter sei Geisel des türkischen Präsidenten gewesen. "Wie hoch der Preis für seine Freilassung genau ist, werden wir noch ...


Druckversion Druckversion 
Suche

TERMINE

Keine aktuellen Termine.» Übersicht

Ihre Unterstützung

Unterstützen Sie uns durch Ihre Mitarbeit, erzählen Sie in Ihrem Freundes- und Verwandtenkreis von unserem Programm oder lassen Sie uns eine Spende zukommen.

Kreissparkasse Siegburg
IBAN: DE63370502990102059284
BIC: COKSDE33XXX

Facebook


Twitter


Youtube


Mitmachen


MITDISKUTIEREN