Aktuelles - FDP Troisdorf

FDP-Kreistagsfraktion: Vorstand wiedergewählt

Siegburg – Die FDP-Fraktion im Kreistag Rhein-Sieg hat turnusgemäß zur Mitte der 6-jährigen Wahlperiode 2014-2020 ihre Vorstandswahlen durchgeführt. Das Team um den Fraktionsvorsitzenden Karl-Heinz Lamberty aus Swisttal hat sich bei der Wahl geschlossen um eine Wiederwahl beworben und wurde von den Mitgliedern der Fraktion einstimmig in den Ämtern bestätigt.
Alter und neuer Fraktionsvorsitzender ist Lamberty, der dem Kreistag seit 2009 angehört. Ihm zur Seite stehen zwei Stellvertreter: Nicole Westig aus Bad Honnef ist seit 2014 Mitglied des Kreistags, der Sankt Augustiner Christoph Cáceres Ayllón bereits seit 2004. Unterstützt wird der Vorstand durch den Geschäftsführer Hans-Joachim Pagels aus Wachtberg. Weiterlesen

Keine Wiedergeburt des „Rharbarberschlittens“ - Wesentliche Punkte wurden in Machbarkeitsstudie unberücksichtigt gelassen

Im Umwelt- & Verkehrsausschuss wird die Machbarkeitsstudie einer Stadtbahn von Bonn über Niederkassel nach Köln, mit einem Abzweig nach Troisdorf vorgestellt, die über die Trasse der jetzigen Güterbahnstrecke durch Bergheim, Müllekoven, Eschmar, Sieglar, Rotter See und Oberlar bis zum Troisdorfer Bahnhof führen soll. Weiterlesen

Pinkwart, Freynick und Westig verhandeln bei NRW-Koalitionsvertrag mit

Siegburg – Die FDP Rhein-Sieg sitzt bei den aktuell laufenden Beratungen zur Bildung einer schwarz-gelben Koalition in NRW gleich mit drei Vertretern aus dem Kreis mit am Verhandlungstisch. Als Mitglied der zentralen Verhandlungsgruppe nimmt der ehemalige Vize-Ministerpräsident und Innovationsminister Andreas Pinkwart aus Alfter eine besondere Rolle ein. In seiner Gruppe werden die Ergebnisse aus den einzelnen Fachgruppen zusammengeführt und mögliche strittige Punkte abschließend besprochen. Pinkwart leitet zudem für die FDP-Delegation die Arbeitsgruppe Wirtschaft und Digitales. Weiterlesen

Neue Pressemitteilungen online

Es wurden Pressemitteilungen zu längeren Öffnungszeiten der Galerie Troisdorf sowie Einblick in Betriebsgenehmigung der Güterstrecke - Sorge um Anfahrten zum Krankenhaus in Sieglar von der FDP-Fraktion veröffentlicht.

Online-Mitgliederentscheid zur Koalition

Beste Grundlage für den Politikwechsel in NRW

Die Koalitionsverhandlungen mit der CDU waren ein klarer Erfolg für die FDP in NRW. Beim Online-Mitgliederentscheid stimmten 97,2 Prozent der Freien Demokraten für die Annahme des Koalitionsvertrags. Dies zeige, wie deutlich die Handschrift der FDP erkennbar ...
mehr »

SPD-Parteitag

SPD-Pläne sind nicht fair oder klug

Beim SPD-Parteitag am Sonntag wollen die Sozialdemokraten ihr Wahlprogramm beschließen. Das Steuerkonzept haben sie schon präsentiert. FDP-Chef Christian Lindner findet: "Merkels 'Weiter so' ist genauso gefährlich wie Schulz 'Zurück in Vergangenheit'. ...
mehr »

Graf Lambsdorff: Verheimlichung von Informationen unverantwortlicher Fehler

A. G. Lambsdorff
Die Bundesregierung wusste vor dem Abschuss des malaysischen Flugzeugs über der Ostukraine vom Risiko, warnte aber nicht davor. FDP-Präsidiumsmitglied Alexander Graf Lambsdorff bezeichnete die Verheimlichung hochkritischer Sicherheitsinformation als „einen gefährlichen und unverantwortlichen Fehler“. Beim Absturz des Flugzeugs am 17. Juli 2014 im Osten der Ukraine kamen 298 Menschen ums Leben.
mehr »

Lindner: Große Koalition steckt in einer Sackgasse

Christian Lindner
Sie kamen, sie sahen – und nichts. Die Spitzen der Großen Koalition trafen sich am Wochenende zum ergebnislosen Gipfel. FDP-Chef Christian Lindner fasst zusammen: „Außer Spargel nichts gewesen.“ Eigentlich sollten heikle Themen wie der Mindestlohn oder die Bund-Länder-Finanzen endlich geklärt werden. Für den Freidemokraten ist unübersehbar, dass die schwarz-rote Regierung politisch in einer Sackgasse stecke, „die mindestens einer der Partner nicht mehr ohne Gesichtsverlust verlassen kann“.
mehr »

Wohnungsbautag

Hürden für mehr Wohneigentum beseitigen

Am Donnerstag stritten die Parteien in Berlin über die besten Lösungen für die akute Wohnungsnot in Deutschland. FDP-Vize Katja Suding stellte die Strategien der FDP für mehr Wohneigentum vor. Die Kreditrichtlinie hierfür müsse verändert werden, um Zusagen ...
mehr »