- FDP Troisdorf

Anfrage Kreisverkehre auf der L332 vom 19.03.2015

Zurück



Anfrage Kreisverkehre auf der L332 vom 19.03.2015

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

nachdem es erneut zu einem tödlichen Unfall auf der L332 gekommen ist, bittet die FDP-Fraktion um Beantwortung folgender Fragen:

1.) Handelt es sich bei der L332 von Mondorf bis Ortseingang Eschmar nach Einschätzung der Verwaltung und der Unfallkommission des Rhein-Sieg-Kreises um eine Strecke mit Unfallhäufungspunkten?
2.) Welche Gründe waren die Ursache für Unfälle in den vergangenen fünf Jahren?
3.) Welche Maßnahmen sind bislang vorgenommen worden, um die Risiken zu minimieren?
4.) Welche Maßnahmen sind für die Zukunft geplant?
5.) Teilt die Verwaltung die Einschätzung, dass der Bau von Kreisverkehren an den Kreuzungen Glockenstraße und Zum Kalkofen die Risiken für weitere schwere Verkehrsunfälle mit Toten und Schwerverletzten erheblich reduziert?
6.) Welche Stelle wäre für die Planung und Finanzierung von Kreisverkehren verantwortlich?
7.) Wie hoch wären die geschätzten Kosten für den jeweiligen Bau eines Kreisverkehrs?


Mit freundlichen Grüßen

Sebastian Thalmann
Fraktionsvorsitzender
Zurück