- FDP Troisdorf

Anfrage Lehrkräftemangel vom 13.06.2016

Zurück



Anfrage Lehrkräftemangel vom 13.06.2016

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

in den Medien wurde der Eindruck vermittelt, dass es in der Grundschulen in NRW einen Lehrkräftemängel gebe. Demnach fehlen nach Aussage des Verbands Bildung und Erziehung (VBE) landesweit bis zu 2.400 Lehrerinnen und Lehrer.

Vermutlich ist diese Einschätzung noch zu niedrig angesetzt, wenn man die Themen Inklusion und Integration verantwortungsbewusst umsetzen will.

Es gibt Hinweise, dass dieses Problem auch in Troisdorf besteht, wonach freie Lehrerstellen nicht besetzt werden können.

Die Freien Demokraten bitten in dem Zusammenhang um schriftliche Beantwortung der folgenden Fragen im kommenden Schulausschuss:

1.) Besteht das Problem auch an Troisdorfer Grundschulen?
2.) An welchen Schulen besteht nach dem Personalschlüssel ein Mangel an Lehrkräften?
3.) Welche Einflussmöglichkeiten hat die Stadtverwaltung, um dem Lehrkräftemangel zu beseitigen oder zumindest deren Folgen zu minimieren?


Mit freundlichen Grüßen

Sebastian Thalmann
Fraktionsvorsitzender

Jan Pöller
Schulpolitscher Sprecher
Zurück