FDP Troisdorf

Anfrage Nutzung von Minisolarkraftwerken vom 05.09.2016

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

die FDP-Fraktion bittet um Weiterleitung der folgenden Fragen an die Stadtwerke Troisdorf mit der Bitte um schriftliche Beantwortung für die nächste Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses:

1) Ist die Nutzung sogenannter Minisolarkraftwerke wie beispielsweise das Produkt „Simon“ durch Kunden der Stadtwerke Troisdorf tatsächlich und vertraglich zulässig?
2) Gilt dies in tatsächlicher Hinsicht auch für Kunden anderer Stromanbieter auf Troisdorfer Gebiet?
3) Welche Voraussetzungen müssten ansonsten geschaffen werden, um das Minisolarkraftwerk zu Hause über die Steckdose anzuschließen, ohne die Versorgungssicherheit der Wohnung, des Wohnhauses oder des lokalen Netzes zu gefährden?
4) Gibt es bereits Anfragen von Kunden der Stadtwerke zur Inbetriebnahme solcher Geräte?
5) Welches Potential sehen die Stadtwerke in diesen Geräten und welche Auswirkungen hätte dies auf die Geschäfte der Stadtwerke?


Mit freundlichen Grüßen

Sebastian Thalmann
Fraktionsvorsitzender


Druckversion Druckversion 
Suche

TERMINE

Keine aktuellen Termine.» Übersicht

Ihre Unterstützung

Unterstützen Sie uns durch Ihre Mitarbeit, erzählen Sie in Ihrem Freundes- und Verwandtenkreis von unserem Programm oder lassen Sie uns eine Spende zukommen.

Kreissparkasse Siegburg
IBAN: DE63370502990102059284
BIC: COKSDE33XXX

Facebook


Twitter


Youtube


Mitmachen


MITDISKUTIEREN