- FDP Troisdorf

Anfrage Güterzugverbindung Troisdorf - Niederkassel vom 23.02.2017

Zurück



Anfrage Güterzugverbindung Troisdorf - Niederkassel vom 23.02.2017

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

gemäß einem Bericht in der Ausgabe des KStA vom 21.02.2017 nehmen die Pläne für den Bau einer Containeranlegestelle auf dem Gelände der Evonik in Niederkassel-Lülsdorf konkrete Gestalt an. Eine unmittelbare Betroffenheit der Stadt Troisdorf ergibt sich aus der Bahnverbindung von der Bahntrasse der Deutschen Bahn zum Hafenterminal durch die Ortsteile Oberlar, Rotter See, Sieglar, Eschmar, Müllekoven und Bergheim.

Die Freien Demokraten bitten um Beantwortung der folgenden Fragen:

1. Wie ist der genaue Kenntnisstand in der Verwaltung über die Ausbaupläne?

2. Wie viele zusätzliche Bahnfahrten wird es nach aktuellem Kenntnisstand geben?

3. Mit welchen Zuglängen könnte gerechnet werden?

4. Wird zukünftig auch Flüssigchlor in Kesselwagen transportiert, denn die Chlorelektrolyse im Werk Lülsdorf wird gemäß gleichem Bericht stillgelegt?

5. Wird die Stadt Troisdorf angesichts der bahntechnischen Auswirkungen in die Planungen einbezogen?

6. Gibt es bei der Verwaltung eine Analyse der sicherheitstechnischen Situation in Kreuzungsbereichen Schiene – Straße?

7. Warum ist bisher nur die Kreuzung Schiene – Straße an der Großen Heerstraße mit Halbschranken ausgerüstet?

8. Werden die anderen Bahnübergänge sicherheitstechnisch überarbeitet werden müssen, wenn die Frequenz der Bahnfahrten zunimmt?

9. Wie wird die Sicherheitssituation an der Kreuzung mit der Kapellenstraße und der Dechant-Wirtz-Straße seitens der Verwaltung bewertet, da dort keine Lichtzeichenanlage existiert?

10. Gilt diese Einschätzung auch dann noch, wenn das Neubaugebiet Eschmar-West fertiggestellt und der Verkehr über die Kapellenstraße geführt wird?

11. Ist dies bei den Verkehrsgutachten bezüglich des Neubaugebietes bereits berücksichtigt worden?

12. Gibt es auf die Besonderheiten der Streckenführung hin ausgerichtete Alarm- und Notfallpläne?

13. Muss der Brandschutzbedarfsplan infolge der o.g. Sachverhalte überarbeitet werden?


Thalmann
Fraktionsvorsitzender
Zurück



Anfrage Güterzugverbindung Troisdorf - Niederkassel vom 23.02.2017

Antwort der Verwaltung
vom 20.03.2017

Seite 1
Seite 2
Seite 3
Zurück