FDP Troisdorf

Anfrage Ladestationen für E-Autos an Schaltverteilern vom 26.02.2018

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

die Telekom hat angekündigt, ab April 2018 an ihren Schaltverteilern Elektroautos aufzuladen. Dazu wolle man mit den lokalen Stromversorgern zusammenarbeiten. Dazu soll mit den Kommunen gesprochen werden, um die erforderlichen Genehmigungen und Parkplätze zu bekommen.

Hierzu ergeben sich folgende Fragen:

1.) Wurde die Stadt von der Telekom diesbezüglich angesprochen?

2.) Wenn ja, wie sahen die Ergebnisse dieser Gespräche aus?

3.) Würde die Stadt an möglichen Kosten für die Herstellung der Parkplätze und Nutzbarmachung der Ladebereiche beteiligt werden?

4.) Wenn ja, in welchem Umfang würden sich die zu erwartenden Kosten belaufen?

5.) Ist von Seiten der Telekom bereits mit den Stadtwerken Troisdorf GmbH diesbezüglich gesprochen worden?

6.) Welche Haltung vertritt die Stadtwerke Troisdorf GmbH zu dieser Thematik?

7.) Wenn die Schaltverteiler als Ladestationen in Troisdorf dienen sollen, welche baulichen und technischen Maßnahmen mit welchem Kostenaufwand wären von Seiten der Stadtwerke notwendig?

Die Fragen, die von der Stadtverwaltung nicht beantwortet werden können, mögen der Stadtwerke Troisdorf GmbH mit der Bitte um Beantwortung vorgelegt werden.


Mit freundlichen Grüßen

Sebastian Thalmann
Fraktionsvorsitzender


Druckversion Druckversion 
Suche

TERMINE

Keine aktuellen Termine.» Übersicht

Ihre Unterstützung

Unterstützen Sie uns durch Ihre Mitarbeit, erzählen Sie in Ihrem Freundes- und Verwandtenkreis von unserem Programm oder lassen Sie uns eine Spende zukommen.

Kreissparkasse Siegburg
IBAN: DE63370502990102059284
BIC: COKSDE33XXX

Facebook


Twitter


Youtube


Mitmachen


MITDISKUTIEREN