FDP Troisdorf

Anfrage zur EL332 vom 12.03.2018

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

in Eschmar haben viele Bürgerinnen und Bürger Probleme hinsichtlich des Lärmschutzes der EL332. Auch wenn die Umgehungsstraße grundsätzlich ausgesprochen positiv gesehen wird, könnte die Akzeptanz durch weiteren Lärmschutz sicherlich erhöht werden.
Insbesondere ist den Bürgern, aber auch uns unklar, wieso der Lärmschutzwall im Bereich des Neubaugebietes an einer Stelle beendet wurde, an der dies im ursprünglichen Plan nicht vorgesehen war. Einen Planausschnitt haben wir zur Verdeutlichung beigefügt (im eingekreisten Bereich war eine Fortführung des Walls vorgesehen, wurde jedoch nicht umgesetzt).

Die FDP-Fraktion bittet deshalb um Beantwortung der folgenden Fragen

1.) Wird der Wall an dieser Stelle in absehbarer Zeit noch fortgeführt?

2.) Wenn nicht, was ist die Grundlage, ihn dort zu beenden?

3.) Wurden ggf. Lärmmessungen durchgeführt, die dies rechtfertigen?

4.) Ist seitens der Verwaltung angedacht, an dieser oder anderer Stelle der EL332 ergänzende Lärm-/ Sichtschutzmaßnahmen vorzusehen (z.B. Hecke am Friedhof)?

5.) Gibt es Optimierungsmöglichkeiten bezüglich der Ampelanlage an der EL332/Rheinstrasse?


Mit freundlichen Grüßen

Sebastian Thalmann
Fraktionsvorsitzender

Dietmar Scholtes
stellv. Fraktionsvorsitzender


Druckversion Druckversion 
Suche

TERMINE

Keine aktuellen Termine.» Übersicht

Ihre Unterstützung

Unterstützen Sie uns durch Ihre Mitarbeit, erzählen Sie in Ihrem Freundes- und Verwandtenkreis von unserem Programm oder lassen Sie uns eine Spende zukommen.

Kreissparkasse Siegburg
IBAN: DE63370502990102059284
BIC: COKSDE33XXX

Facebook


Twitter


Youtube


Mitmachen


MITDISKUTIEREN