FDP Troisdorf

Anfrage Zukunft des Tennis Club Haus Rott

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,
 
nach den vielen auch oft widersprüchlichen Informationen um die Zukunft des denkmalgeschützten ehemaligen Ritterguts Haus Rott ist viel über den Reit- und Fahrverein, den Stallungen und die Neubaupläne gesprochen worden.
 
Dabei ist anscheinend in Vergessenheit geraten, dass weitere sportliche Aktivitäten auf dem Areal beheimatet sind. Dazu zählt der Tennis Club Haus Rott, mit sechs Tennisplätzen, einem Clubhaus und über 350 Mitglieder. Es herrscht ein reges Vereinsleben mit vielen Aktivitäten und vielen Mannschaften beiderlei Geschlechts in allen Altersgruppen, die sich regelmäßig mit ihren Sportsfreunden aus anderen Vereinen messen.
 
Zur Zeit herrscht große Sorge um die Zukunft, da keine Informationen von der Verwaltung über die Zukunft gegeben werden. Die Pachtverträge über die Anlagen und das Clubhaus haben nur eine Laufzeit von zwei Jahren und seitens der Verwaltung kann keine weitere Garantie für eine Verlängerung ausgesprochen werden.
 
Außerdem steht zu befürchten, dass die Parkplätze bei den anstehenden Baumaßnahmen entfallen und das Parken während der Sommermonate bedingt durch die naheliegende Erholungs-und Freizeitanlage Rotter See schier unmöglich sein könnte.
 
Der Tennissport ist üblicherweise mit einer pulsartigen Geräuschentwicklung verbunden, die weit über 70 db hinausgeht. Umso erstaunlicher ist es daher, dass zwar ein theoretisches Lärmgutachten zur Bebauung mit Unbedenklichkeit erstellt wurde, aber nachgewiesenermaßen bei allen anschließend in Deutschland aufgetretenen Beschwerden diese als nicht aussagefähig zurückgewiesen wurden und tatsächliche Messungen und Gutachten gefordert wurden.
  
Es bleibt zu hoffen, dass umgehend Klarheit geschaffen wird und die Stadt sich mit dem Vorstand des Tennisclubs zusammen setzt, um den Bestandsschutz schriftlich zu fixieren.
 
Wir bitten deshalb um Beantwortung der folgenden Fragen:

1.) Wurde dem Tennisclub Bestandsschutz in der Vergangenheit zugesichert?
2.) Wurden bereits Gespräche (mit welchem Ergebnis) über eine Verlängerung der Pachtverträge geführt?
3.) Ist in Zukunft ansonsten beabsichtigt, das Clubhaus anderweitig zu nutzen oder die gesamte Immobilie zu veräußern?
4.) Welche Absprachen und Gespräche wurden mit dem Tennisclub seitens der Verwaltung vorgenommen?
5.) Wie soll die Problematik der Parkplätze gelöst werden?


Druckversion Druckversion 
Suche

TERMINE

Keine aktuellen Termine.» Übersicht

Fraktionsbüro

FDP-FRAKTION im Rathaus
Kölner Str. 176; 53840 Troisdorf
Zimmer E19

Öffnungszeiten:
Montags von 14:30 bis 17:00 Uhr
(außer in den Schulferien)

Zusätzliche Terminvereinbarungen mit
Kerstin Schnitzker-Scholtes

Tel: (0 22 41) / 72847

Ihre Unterstützung

Unterstützen Sie uns durch Ihre Mitarbeit, erzählen Sie in Ihrem Freundes- und Verwandtenkreis von unserem Programm oder lassen Sie uns eine Spende zukommen.

Kreissparkasse Siegburg
IBAN: DE63370502990102059284
BIC: COKSDE33XXX

Facebook


Twitter


Youtube


Mitmachen


MITDISKUTIEREN