FDP Troisdorf

Umwelt, Naturschutz, Naherholung

Der Erhalt einer gesunden Umwelt, artenreicher und unbelasteter Lebensräume für Pflanzen, Tiere und Menschen ist unsere Verpflichtung gegenüber künftigen Generationen und Voraussetzung für unsere hohe Lebensqualität, die auch vielfältige Naherholung einschließt.

Gestaltungssatzungen sind so zu formulieren, dass sie maximalen Spielraum für ökologische Gestaltung der Bauten und Grundstücke schaffen. Gleichzeitig sollen Möglichkeiten aufgezeigt werden, wie möglichst energieeffizient gebaut wird und alternative Energien nutzbar gemacht werden können. Kleingartenanlagen sind wichtige Bestandteile der Naherholung und Freizeitgestaltung. Ihre Anlage ist, wo immer möglich, zu fördern.
 
Darüber hinaus sollen die Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit erhalten, für den öffentlichen Raum und deren Gestaltung selbst verantwortlich zu sein. Dazu sollen Patenschaften für Baumscheiben, Teile von städtischen Grünanlagen und Beete übernommen werden können.

Die Naturschutzgebiete sind konsequent vor allen Einflüssen zu schützen, die sie bedrohen oder gar schädigen. Die Interessen der Erholungssuchenden und anderer Beteiligter sind dabei mit den Schutzgedanken der Gebiete in Einklang zu bringen. Unter diesen Gesichtspunkten sind die Wahner Heide, der Stadtwald und die Siegaue weiterzuentwickeln. Wir begrüßen grundsätzlich die Vorhaben zur Renaturierung der Sieg, verlangen jedoch die Berücksichtigung der Belange der Landwirtschaft und sonstiger durch die Maßnahme betroffener Bürgerinnen und Bürger. Deshalb sind die Entwicklungskorridore der Sieg auf das Notwendige zu beschränken, sowie der Hochwasserschutz als vorrangig zu betrachten.
 
In Zusammenarbeit mit dem Rhein-Sieg-Kreis sind Erholungssuchende durch eine Beschilderung, die über die Flora und Fauna aufklärt und gangbare Wege aufweist, umfassend zu informieren. Nur durch den Zugang zur Natur lernt der Mensch ökologische Zusammenhänge kennen und ist bereit, die Natur zu schützen. Andere Gebiete sind auf ihren Nutzen für die Naherholung zu untersuchen und umzuwidmen.
 
Aufgabe der Stadt ist auch der Schutz vor Überflutungen, weshalb die Hochwasserschutzpläne regelmäßig zu kontrollieren sind. Die Sicherung und Entwicklung von Überflutungsgebieten hat auch unter Naturschutzgesichtspunkten zu erfolgen. Überflutungsgebiete sind von Bebauung frei zu halten.


Druckversion Druckversion 
Suche

TERMINE

Keine aktuellen Termine.» Übersicht

Ihre Unterstützung

Unterstützen Sie uns durch Ihre Mitarbeit, erzählen Sie in Ihrem Freundes- und Verwandtenkreis von unserem Programm oder lassen Sie uns eine Spende zukommen.

Kreissparkasse Siegburg
IBAN: DE63370502990102059284
BIC: COKSDE33XXX

Facebook


Twitter


Youtube


Mitmachen


MITDISKUTIEREN