FDP Troisdorf

Pressemitteilungen vom 07.07.2017:

FDP stellt Anfrage zu Baumaßnahmen und Staus in Bonn und dem Rhein-Sieg-Kreis

Siegburg – Mit einer Anfrage zur Verkehrs- und Bausituation in Bonn und dem Rhein-Sieg-Kreis machen die Freidemokraten im Kreistag Rhein-Sieg erneut auf das drohende Verkehrschaos in der Region aufmerksam. Die FDP-Fraktion interessiert sich dabei vor allem für Gegenmaßnahmen und Strategien, mit denen sich im kommenden Jahrzehnt ein Verkehrsinfarkt verhindern lässt.

Friedrich-Wilhelm Kuhlmann, verkehrspolitischer Sprecher und Kreistagsabgeordneter der FDP fasst die Anfrage zusammen: "Die verschiedenen Baumaßnahmen in unserem Straßennetz sind unausweichlich, da die Infrastruktur rund um Bonn in Teilen völlig marode ist. Wir möchten daher wissen, wie die Stadt Bonn, der Rhein-Sieg-Kreis und die großen Arbeitgeber und Behörden der Region gemeinsam auf die Situation reagieren werden." Die FDP teile die Sorge der örtlichen Wirtschaft, dass jahrelange Dauerbaustellen die dynamische Wirtschaftsregion lähmen könnten. "Schon jetzt sind die Staus teilweise unerträglich und echte Zeitfresser für Pendler und Betriebe. Mit Blick auf die Baustellen der nächsten Jahre müssen alle an einem Strang ziehen", so Kuhlmann.

In den kommenden Jahren wird das Bonner Autobahnnetz gleich an mehreren Stellen grundlegend saniert. Für 2019 ist die Sanierung der Nordbrücke (A565) geplant, 2021 soll es mit dem als "Tausendfüßler bezeichneten Abschnitt der Stadtautobahn 565 weiter gehen. Ab 2023 ist dann die Südbrücke (A562) fällig. Umbaumaßnahmen stehen auch auf der A59 und der B42 an.

Ein weiteres Fragezeichen sieht die FDP nach der jüngst beschlossenen Föderalismusreform, die auch auf den Straßenbau Auswirkungen habe. Kuhlmann dazu: "Die Kompetenz für den Bau von Autobahnen geht vom Land auf den Bund über. Wir hoffen sehr, dass diese Umstellung nicht zu weiteren Verzögerungen führt."
Druckversion Druckversion 
Suche

TERMINE

Keine aktuellen Termine.» Übersicht

Ihre Unterstützung

Unterstützen Sie uns durch Ihre Mitarbeit, erzählen Sie in Ihrem Freundes- und Verwandtenkreis von unserem Programm oder lassen Sie uns eine Spende zukommen.

Kreissparkasse Siegburg
IBAN: DE63370502990102059284
BIC: COKSDE33XXX

Facebook


Twitter


Youtube


Mitmachen


MITDISKUTIEREN